Einzelhandel – Schwache Umsätze im Mai 2011

„Alles neu macht der Mai“, dichtete Hermann Adam von Kamp 1818. So positiv sieht das Statistische Bundesamt den Mai 193 Jahre später leider nicht. Nominaler Umsatzeinbruch von 3 Prozent lautet das nüchterne Fazit. Der alten Volksweise zum Trotz scheint der Verbraucher im Wonnemonat Mai nicht viel Neues benötigt zu haben. Sonst wäre die deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal dieses Jahres wohl stärker gewachsen. Doch die GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) sagt eine Besserung der zuletzt so gedämpften Verbraucherstimmung voraus. Der Konsumklimaindex für den Juni 2011 soll wieder stärkere Umsätze bringen. Also höchste Zeit sich für ein EC-Terminal aus dem vielfältigen Angebot der simplepay zu entscheiden und den Kunden einen reibungslosen, bargeldlosen Zahlungsablauf zu bieten. Alles besser macht der Juni! Erst recht mit dem preiswerten rundum Service von simplepay.

Weiterführende Infos hier.

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

*