Die Kartenzahlung bleibt vorerst die beliebteste Zahlungsart

ConCardis, Forscher von ibi research und das Wirtschaftsmagazin Der Handel haben innerhalb eines Payment-Barometers herausgefunden, dass die Kartenzahlung vorerst die beliebteste Zahlungsart innerhalb des bargeldlosen Zahlens bleibt. Dabei können sich Mobile-Payment-Verfahren oder kontaktlose Zahlungen (noch) nicht durchsetzen. So akzeptieren 71 Prozent der Händler GiroCard Zahlungen, 60 Prozent der Händler Kreditkartenzahlungen und 37 Prozent das elektronische Lastschriftverfahren als Zahlungsart. Dies ist vor allem der Fall, da die Kunden der Händler diese Zahlungsarten verlangen und die Verbreitung von neueren Zahlungsarten auf der Kundenseite nur sehr gering vorhanden ist. Damit Händler ihren Kunden zu jeder Zeit die bewährten und verbreiteten Zahlungsarten anbieten können, bietet Simplepay EC-Terminals zu günstigen und perfekt auf Händler zugeschnitten Konditionen. So können Händler weiterhin eine große Kundenzufriedenheit generieren und ihr Verkaufspotential vollständig ausschöpfen.

Tags: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

*