Das Backhandwerk in Deutschland erfreut sich großer Beliebtheit. Die berühmten Sonntagsbrötchen gehören für viele Familien zur Tradition. Nicht umsonst gibt es in Deutschland ein Dutzend verschiedener Wörter für das Brötchen. Vom „Semmel“ bis zur „Schrippe“, alle meinen dasselbe. Doch wenn das Portemonnaie leer ist und der nächste Bankautomat weit weg, verzichten viele auf Ihre Brötchen. Dennoch vermeiden viele Bäcker auf die Anschaffung eines EC-Terminals am PoS. Lesen Sie wie Sie als Bäcker von Kartenzahlungen profitieren können.

Kartenzahlung beim Bäcker – das Problem der Kleinbeträge

Bei einem Bäcker in Deutschland werden pro Einkauf durchschnittlich 2,60 Euro umgesetzt. Das bedeutet, dass in Bäckereien häufig als Zahlung Kleingeld genutzt wird. In den Morgenstunden, der Stoßzeit in Bäckereien, entstehen so hohe Umsätze mit vielen Kassenvorgängen. Für die meisten Unternehmen bedeutet dies ein ausreichendes Maß an Wechselgeld am PoS zu garantieren. Mit der Beschaffung von Wechselgeld ist auch ein erhöhter Aufwand an Kosten nötig, weil die Lieferung und das Zählen tägliche Zeit verzehrt. Zusätzlich nehmen inzwischen immer weniger Banken die tägliche Einzahlung von Unternehmen kostenlos an, weshalb hier auch zusätzlich Gebühren auf Händler zukommen. Alles in Allem ganz schön viel zusätzlicher Aufwand für Bäckereien. Dennoch sind viele Unternehmen verunsichert, wie hoch die Investition für EC-Terminals ist, weil diese schließlich langfristig genutzt werden sollen und die Kosten der Bargeldlogistik unterschreiten soll. Gerade kleine Unternehmen sind vom Kauf von EC-Geräten abgeschreckt.

So könnte Kartenzahlung beim Bäcker aussehen

Dabei kann Ihr Kunde bei Kartenzahlungen an Ihrem PoS gleich mehrere Vorteile genießen. Besonders die Zeitersparnis der Kunden können in Angriff genommen werden. Sie möchten schließlich die Kunden nicht verlieren, die nicht immer Bargeld bei sich haben. Es stellt sich die berechtigte Frage, ob Kunden am Sonntagmorgen bereits 10 Minuten durch die Stadt fahren möchten für vier Brötchen. Besser wäre es, wenn der Kunde sich keine Gedanken über seine Bargeldbestände machen muss und sein Brot mit der Karte zahlen kann. Zusätzlich sind die meisten Karten, egal ob Girocard oder Kreditkarte, inzwischen mit NFC (Near-Field-Communication) ausgestattet. Diese Funktion macht es möglich, dass Beträge unter 25 Euro ohne PIN kontaktlos bezahlt werden können. So kann der Zahlungsprozess auf bis zu fünf Sekunden gesenkt werden. Da wir bereits wissen, dass beim Bäcker in den Stoßzeiten viele Kunden zu geringen Einkaufswert kaufen, können so lange Schlangen und damit unzufriedene Kunden vermieden werden.

Innovative Zahlungsmethoden im traditionellen Backhandwerk widersprechen sich nicht

Folgende Vorteile bringt Ihnen die Kartenzahlung beim Bäcker:

  • keine großen Investitionen: Bei Simplepay müssen Sie sich kein EC-Terminal kaufen. Wir vermieten Ihnen EC-Geräte zu günstigen Konditionen. Dazu gehört auch, dass Sie monatlich von dem Mietverhältnis zurücktreten können. So ist es möglich die Resonanz Ihrer Kunden auf die Akzeptanz der Kartenzahlung zu beobachten und lange Vertragsbindungen zu vermeiden.
  • prozentuale Transaktionskosten: Es ist egal welche Höhe der zu zahlende Betrag hat, weil ein niedriger Prozentsatz pro Transaktion verhindert, dass Unternehmen bei Kleinbeträgen draufzahlen.
  • kontaktlose Zahlungen: Wenn Sie sich für ein NFC-fähiges EC-Terminal entscheiden, können Ihre Kunden kontaktlos mit der Karte oder dem Smartphone zahlen. Das gibt Ihnen die Möglichkeit ihren Kassenvorgang schneller und sicher zu gestalten.
  • geringe Kosten: Zwar entstehen neue Kostenarten, wie Transaktions-, Clearings- und Mietkosten, aber diese bekommen Sie zu günstigen Konditionen bei der Simplepay GmbH. So sparen Sie schlussendlich mehr, als einen dauerhaft hohen Bestand an Wechselgeld zu garantieren.

Wenn Sie eine Bäckerei leiten und bisher nicht von der Kartenzahlung überzeugt waren hoffen wir, dass wir Sie neugierig gemacht haben. Bei Simplepay finden Sie eine große Auswahl am EC-Terminals für Ihr Unternehmen. Lassen Sie sich gerne von uns unverbindlich beraten. Wir helfen Ihnen gerne bei allen Fragen rund um bargeldlose Zahlungen. Kontaktieren Sie uns einfach.