Instant Payments unter Privatpersonen und Unternehmen

Der Rat der Europäischen Zentralbank hat Ende Juni 2017 beschlossen, einen neuen Service für die Abwicklung von Instant Payments unter Privatpersonen und Unternehmen einzuführen. Dieser trägt den Namen TIPS (Target Instant Payment Settlement) und wird November 2017 in Kraft treten. Die Europäische Zentralbank ist für den reibungslosen Geldtransfer im europäischen Raum zuständig. Diese hat bereits TARGET2, das Echtzeit-Bruttozahlungssystem des Eurosystems, zur Abwicklung von Großbetragszahlungen in Euro entwickelt. Jetzt soll TIPS wie ein Teil von TARGET2 funktionieren und dazu beitragen, dass auch Firmen und Einzelpersonen durch Überweisungen von kleineren Beträgen in Echtzeit am Massenzahlungsverkehr teilnehmen.

Kognitive Banken – Sicherheit und Fortschritt

Wie kognitive Banken bargeldlose Zahlungen noch sicherer machen

Kognitive Banken können unser Verständnis von Geld und Zahlungen verändern und die Sicherheit bei bargeldlosen Zahlungen enorm verbessern.

Genauso haben kognitive Banken das Potential, die Verfügbarkeit von Zahlungen und finanzielle Liquidität zu erhöhen.

IBM selbst zeigt ein erhöhtes Interesse für Echtzeit-Zahlungen und entwickelt die IBM Immediate Payments-Plattform, welche dann durch den IBM Financial Transaction Manager for Immediate Payments(FTM) mit neuen Funktionen erweitert wird. 

Instant Payment – die Revolution des Zahlungsverkehrs


Echtzeitzahlungen – ist das möglich? In unserem postmodernen Zeitalter spielt die Realitätsnähe bei Innovationen und somit die Frage, ob etwas realisierbar oder sogar möglich ist, schon lange keine Rolle mehr. Inzwischen sollte jedem Menschen mehr als nur klar sein, dass wir uns unsere Grenzen und den Kurs unserer Entwicklung selber setzen, und das gilt auch für Echtzeitzahlungen.

Mobile-Payment-Services – von 44% der Kunden regelmäßig mit Smartphone und Tablet verwendet

Anfang des kommenden Jahres startet die Testphase des European Payment Council(EPC) für ein Standard-Schema für Instant-Payments, im Rahmen von Sepa (Single Euro Payments Area).