Kontaktloses Zahlen – das girocard Update

Die girocard soll im Rahmen einer Erneuerung auf den Standard der kontaktlosen Bezahlung von Kreditkarten aufgerüstet werden, um jedem das Zahlen mit Near Field Communication (NFC) zu ermöglichen.

Die Karte, die einst unter dem Namen ec-Karte bekannt war, heißt jetzt girocard und ist ab jetzt NFC-fähig.

Near Field Communication via Smartphone: How-To?

Das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone per NFC-Technologie (Near Field Communication) ist jetzt auf seinem Siegeszug, da die Verbraucher vermehrt über das neue Verfahren informiert sind.

Eine Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt, schon rund ein Drittel der Smartphone-Nutzer (32 Prozent) kontaktlos bezahlen und dies fortan vorhaben – Tendenz steigend.

Vorreiter im M-Payment

Markt & Mensch entwickeln sich: es gibt immer mehr mobile Zahlungsoptionen & Akzeptanzen bargeldloser Zahlungen in dem deutschen Handel.

multiple Mobile-Payment

Die Deutsche Bank legt – in Vorreiterstellung – als eine der ersten größeren globalen Banken ein stabiles und ausgereiftes Fundament für das M-Payment und kreiert eine innovative Payment-Erfahrung

Dynamic Currency Conversion (DCC) – Dynamische Währungsumrechnung

Die dynamische Währungsumrechnung ermöglicht es ihren Kunden in ihrer Heimatwährung zu zahlen.
Das EC-Terminal ist nun durch eine neue Software in der Lage in Sekundenschnelle zu erkennen, welche die Heimatwährung der zahlenden Kreditkarte ist und rechnet die örtliche Währung entsprechend um.

Mobile-Payment 2.0

mobile Payment NFC Simplepay

Für die Entwicklung des Mobile-Payment ist es vor allem grundlegend, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen.

Zur Jahrtausendwende wurden große Fehler bei dem Versuch Mobile-Payment zu implementieren gemacht. Die Konsequenzen dieser Fehler betreffen uns heute noch und sind unter anderem Gründe, wieso Mobile-Payment gerade erst in Deutschland ankommt. Jetzt ist der Moment gekommen um daraus eine Lehre zu ziehen.

Wie funktioniert NFC-Zahlung?

Nachdem Aldi und Lidl den Start von Girocard kontaktlos für kontaktlose NFC-Zahlung verkündet haben, ging nun auch die REWE Group mit einer Pressemeldung an die Öffentlichkeit.

NFC-Zahlung

Das Bezahlen mit kontaktlosen Bezahlverfahren ist jetzt schon sehr beliebt und wird immer beliebter. Grundlage hierfür ist

Ingenico-Terminals: Innovationen auf der EuroShop 2017

Neue Ingenico-Terminals wurden auf der Fachmesse für Ladeneinrichtung in Düsseldorf vorgestellt.

Die EuroShop ist eine internationale Fachausstellung des Handels für Ladenbau, Ladeneinrichtung, Store Design und Verkaufsförderung. Auf dieser Leitmesse für Handelsinvestitionen, die zugleich Trendbarometer und Innovationsplattform ist, sind ca.  2300 globale Unternehmen vertreten. Die Euroshop 2017 bietet zugleich ein internationales Rahmenprogramm an, das üppig bestückt mit Kongressen und praxisnahen Seminaren ist. Ingenico-Terminals kommen hier nicht zu kurz, denn das Unternehmen nutzt diese Plattform um Innovationen im Payment & neue Geräte mit neuen Techniken  vorzustellen.

EC-Terminals – Jetzt im Simplepay-Shop!

Montag früh – Sie stehen an der Kasse – Ihre Kunden reihen sich in die Warteschlange und es geht einfach nicht voran! Muss Ihr Kunde gerade jetzt seine letzten Groschen aus seiner Geldbörse kratzen, weil Sie noch keine Kartenzahlungen annehmen?

Als wäre das nicht schon genug, fällt plötzlich die berüchtigte Frage: Nehmen Sie auch Kreditkarten? Kann ich bei Ihnen auch mit EC – Karte zahlen? 

V PAY – das Bezahlsystem aus dem Hause Visa

Weltweit gibt es diverse Zahlverfahren, darunter auch das Elektronische, welches sich in kontinentale und globale Bezahlsysteme teilt. Über Ihr EC-Terminal werden Zahlungen, von hier ansässigen Kunden, über das GiroCard-System abgewickelt. Bei Kunden, denen nicht das GiroCard-System zur Verfügung steht, wird entweder auf das europäische System von Visa, also auf V PAY zurückgegriffen oder es kommt zum Einsatz des weltweit verfügbaren Bezahlsystems Maestro, von Mastercard

Kognitive Banken – Sicherheit und Fortschritt

Wie kognitive Banken bargeldlose Zahlungen noch sicherer machen

Kognitive Banken können unser Verständnis von Geld und Zahlungen verändern und die Sicherheit bei bargeldlosen Zahlungen enorm verbessern.

Genauso haben kognitive Banken das Potential, die Verfügbarkeit von Zahlungen und finanzielle Liquidität zu erhöhen.

IBM selbst zeigt ein erhöhtes Interesse für Echtzeit-Zahlungen und entwickelt die IBM Immediate Payments-Plattform, welche dann durch den IBM Financial Transaction Manager for Immediate Payments(FTM) mit neuen Funktionen erweitert wird.