Mit ‘TA 7.0’ getaggte Artikel

Thema Sicherheit aktuell: Missbrauchsschäden durch Kartenfälschungen gehen europaweit zurück

Dienstag, 01. November 2011
Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA-Region)

Die SEPA-Region: Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (englisch: Single Euro Payments Area)

Bargeldloser Zahlungsverkehr immer sicherer

Ingenico EC-Cash-Terminal iCT 220 ersetzt i5310

Donnerstag, 20. Oktober 2011
Ingenico iCT220

Ingenico iCT220

BKA fordert magnetstreifenlose EC-Karten

Mittwoch, 05. Januar 2011

Als Maßnahme gegen das 2010 stark angestiegene Ausspähen der Daten von EC- und Kreditkarten an Geldautomaten fordert das Bundeskriminalamt magnetstreifenlose Karten, berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Seit dem 1.1.2011 werden die Transaktionen zwischen Karte und Geldautomat im Euro-Raum von dem EMV-Chip abgewickelt, der die im Magnetstreifen enthaltenen Daten verschlüsselt speichert und das Fälschen von Karten unmöglich machen soll. Dennoch haben die meisten EC- und Kreditkarten weiterhin einen Magnetstreifen.

EC Cash Terminals von Simplepay sind TA 7.0 ready

Sonntag, 15. August 2010
Foto: Zentraler Kreditausschuss

Foto: Zentraler Kreditausschuss

Bis zum 31.12.2010 müssen alle POS Terminals europaweit auf EMV Fähigkeit umgestellt werden. Diese Umstellung muss im Rahmen des technischen Anhangs 7.0 (kurz: TA 7.0) umgestzt werden, welche der Zentrale Kreditausschuss (ZKA) vorschreibt.  Ziele dieser Umstellung sind:

SEPA und TA 7.0 – Simplepay EC Cash Terminals erfüllen Standard

Donnerstag, 18. Februar 2010

Die EU hat 2002 zur Stärkung des Binnenmarktes auch das Ziel eines einheitlichen Zahlungsraumes. Dieser wird im SEPA abgekürzt und bedeutet Single Euro Payment Area.

Neue Belege nach der Umstellung auf TA 7.0

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Im Wege der Umstellung auf TA 7.0 im Kontext von SEPA werden die Ec- Terminals zwei verschiedene Belege ausdrucken. Einer der Belege ist für den Kunden, der andere für den Geschäftsinhaber. Aufgrund der Tatsache, dass nur auf dem Exemplar des Händlers die kompletten Daten des Kunden ausgewiesen werden, ist darauf zu achten, dass die Belege nicht vertauscht werden. Dies ist wichtig, weil nur so eine eventuell nötige Nachbearbeitung der Transaktion seitens des Geschäftsinhabers gewährleistet ist.

SEPA konformes Ec cash System in Deutschland

Donnerstag, 10. Dezember 2009

Die deutsche Kreditwirtschaft hat sich dafür entschieden, das bestehende elecronic cash-System zu einem SEPA-konformen Zahlungssystem weiter zu entwickeln.
Die Anforderungen dafür sind im Technischen Anhang in der Version 7.0 formuliert (TA 7.0).